Reiserecht

Reiserecht



Der Flug verspätet oder ausgefallen? Reisemängel am Urlaubsort?


Das Reiserecht enthält  diejenigen Normen der Rechtsordnung, welche spezifische Rechte und Pflichten von Reisenden einerseits und Beförderungsunternehmen sowie Reiseveranstaltern andererseits vorgeben.


Dazu gehören:

  • Europäische Vorschriften (z. B. Informationspflichten der Reiseveranstalter und Reisebüros, Fluggastverordnung (VO (EG) Nr. 261/2004), Pauschalreise-Richtlinie),
  • Internationale Verträge und Vereinbarungen (z. B. Montrealer Übereinkommen zum Flugverkehr) und
  • Nationales Recht (§§ 651a ff. BGB).


Reisemängel direkt vor Ort rügen, Abhilfe verlangen und Beweise sichern

Der Reisemangel muss als erstes direkt am Urlaubsort gerügt und Abhilfe verlangt werden. Bei einer sog. Pauschalreise wenden Sie sich noch am Urlaubsort direkt an die Reiseleitung und nicht an das Hotel.  Schildern Sie die festgestellten Mängel, damit möglichst sofort Abhilfe geschafft werden kann. Der Individualreisende muss seine Ansprüche direkt gegenüber dem jeweiligen Vertragspartner durchsetzen.


Außerdem sollten Sie versuchen, Beweise zu beschaffen, die Sie im Fall eines Rechtsstreits vorlegen können. Machen Sie möglichst Fotos, lassen Sie sich bei einer Flugverspätung eine Bestätigung der Fluggesellschaft geben oder sammeln Sie Anschriften von Zeugen, die den Reisemangel bestätigen können.


Nach der Rückkehr: Geltendmachung Ihrer Ansprüche

Um Ihre Ansprüche auf Reisepreisminderung gegenüber dem Reiseveranstalter geltend zu machen, müssen Sie folgendes beachten:

  • Sie müssen spätestens einen Monat nach Rückkehr aus dem Urlaub eine schriftliche Beschwerde an den Reiseveranstalter richten.
  • Ihr Ansprechgegner ist der Reiseveranstalter (nicht etwa ein Reisebüro).
  • Möglichst genaue Beschreibung des Reisemangels und Forderung einer Reisepreisminderung.
  • Schicken Sie das Schreiben am besten per Einschreiben mit Rückschein an den Veranstalter.


Wenn die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen, sind Ihre Ansprüche eindeutig:

  • Schadensersatz (wegen Reisemängeln, Umbuchungs-, Übernachtungs- und Transportkosten)
  • Unterstützungsleistungen
  • Rückerstattungen
  • Betreuungskosten


Dabei sind wir Ihnen gerne behilflich. Am besten nehmen Sie gleich Kontakt zu uns auf.